•  
  •  

PASY (Patientensystem)

PASY die umfassende Lösung
PASY ist ein Programm zur einfachen und zuverlässigen Verwaltung von Patientendaten. Auf einem Formular können Sie alle Daten zu einem Patienten auf verschiedenen Themenbezogenen Registern einsehen. Sämtliche elektronisch gespeicherten Dokumente sind sofort verfügbar. Neue Dokumente wie eine Anmeldung zum röntgen, zu einer Spezialuntersuchung oder Behandlung in einer Klinik oder bei einem Spezialisten können sehr einfach und rasch erstellt werden. Neben den Patientendaten können Sie sämtliche Adressen von Spezialärzten, Kliniken etc. speichern. Pro Adresse lassen sich beliebig viele Kontaktpersonen erfassen. Diese Informationen lassen sich beim Erstellen von Dokumenten einfach nutzen und erleichtern Ihnen den Versand dieser erheblich. Mit Hilfe der einfach gestalteten Agenda können Sie pro Patient beliebig viele Termine erfassen. Sie sind unabhängig vom nächsten Arztbesuch ersetzen jedoch nicht die tägliche Terminplanung mit den Patienten. Das System kann die Daten für mehrere Ärzte verwalten. Die Patientendaten sind für alle ersichtlich und sind bei Stellvertretungen ein unersetzliches Mittel.


Patienten

Jeder Patient wird auf einer Maske erfasst. Auf verschiedenen Registern werden zusätzliche Daten wie Adresse, Problem, Verlauf oder Therapie erfasst. Die Reihenfolge der Register lässt sich pro Benutzer individuell anordnen. Bei einigen Feldern sind Auswahllisten hinterlegt welche in den Stammdaten definiert werden können.

Dokumente

In Register Dokumente werden alle Dokumente angezeigt welche in elektronischer Form vorhanden sind. Es können gescannte eingehende Dokumente sein oder eingehende Mails oder Bilder welche als eigenständige Datei gespeichert wurden. Sämtliche neuen Dokumente welche durch den Arzt erstellt wurden werden ebenfalls hier angezeigt. Durch die Verwendung von Vorlagen und Textmarken können neue Dokumente sehr einfach und rasch erstellt werden. Angaben zum Patient werden dabei direkt ins neue Dokument übertragen. Eine Suchfunktion über alle Dokumente aller Patienten erlaubt es beispielsweise nach einer Abwesenheit eines Arztes alle in der Zwischenzeit erstellten Dokumente zu ermitteln. Auch ermöglicht dies das Auffinden eines eventuell falsch abgelegten Dokumentes

Weitere Adressen

Mit dieser Funktion können weitere wichtige Adressen gespeichert werden. Diese können beim Versand von neuen Dokumenten für die Anschrift oder für die Zustellung per Mail herbeigezogen werden. Es können beliebig viele Kontaktpersonen pro weitere Adresse hinterlegt werden. Ebenfalls können mehrere Adressen mit Strasse, Postleitzahl und Ort erfasst werden. Diese Funktion ist auch beim Patienten verfügbar. Sind mehrere Anschriften  vorhanden kann beim Erstellen eines neuen Dokumentes ausgewählt werden welche Anschrift verwendet werden soll. Angaben zu Kontaktpersonen werden bei Auswahl entsprechend in die Anschrift eingeflochten. Die Daten aus der Funktion weitere Adressen können auf Knopfdruck in einen Outlook Kontaktordner übertragen werden damit diese beispielsweise auch auf ein Smartphone übertragen werden könnten.

Stammdaten

Im Menü Stammdaten können die möglichen Eingaben auf den Masken vorgegeben werden. Mit Hilfe von weiteren Einstellungen für das gesamte System kann die Ablage der Dokumente sowie Vorlagen etc. definiert werden. Alle Parameter welche sich im Laufe der Zeit oder nach neuen Anforderungen der Kunden ändern könnten, sind im Programm anpassbar. Einige der Einstellungen wie die Reihenfolge der Register auf der Patientenmaske oder die Vorgabe des behandelnden Arztes können vom Benutzer individuell eingestellt werden.